Skip directly to content

Pensionsberatung

So laufen die systematischen Pensionsplanungen in der Regel ab:

  • 2 - 3 persönliche Begegnungen: Entgegennahme der Kundenvorstellungen, Vollmachterteilung, Aktenübergabe, Budgeterstellung, Dossierübergabe
  • Leistungsabklärungen 1. + 2. Säule: unsere Kontrollen bringen eine fallbezogene Steigerungs-Quote von 15%!
  • Zeitplan: vollständige Terminauflistung
  • Inventar von Vermögen- und Liegenschaften: Steuerabgeltungen und Ertragsermittlung
  • Pensionsstarts: Darstellung der Leistungshorizonte mit allfälligen PK-Kapitaloptionen
  • Vermögensentwicklung: nach Pensionsbeginn
  • Hypothekarschulden: Modellrechnungen für allfällige Amortisationen
  • Versicherungen: Analyse und Unterbreitung von Vorschlägen zur unmittelbaren Umsetzung oder nach Pensionsantritt
  • Steuern: Aufzeigen von Optimierungsvorschlägen
  • Massnahmenkatalog/Pendenzenliste: Auflistung der offenen Entscheidungen
  • Ergänzungsleistungen: Abspruchsprüfung, Beratung für Abtretung und Schenkung
  • Abwicklungsbegleitung: PrevicoPlan steht dem Kunden fortwährend zur Verfügung